Was für ein Personaler bin ich?

Von Aktionisten, Consultants, Analysten und Empathen.

Bildquelle: Adobe Stock / elnariz

Manchmal reicht ein einziger Blick, um zu erkennen, welche Art von Mensch man vor sich hat. Psychologisch gesehen helfen uns solche Typisierungen, um Situationen einschätzen und Verhalten anpassen zu können. Klar ist auch: Das erste, blitzschnelle Abschätzen funktioniert eher stereotypisch, hat jedoch oft einen wahren Kern – im Privaten wie im Beruflichen. Wissen Sie eigentlich, welcher Personalertyp Sie selbst sind?

Sind Sie ein Aktionist? Dann arbeiten Sie zielorientiert und pragmatisch. Sie bevorzugen die schnellste und einfachste Lösung. Operative Aufgaben gehen Ihnen leicht von der Hand, denn Effizienz ist Ihr Zauberwort.

Oder sind Sie eher ein Consultant? Sie haben den Ruf, vertrauensvoll und aufmerksam zu sein. Sie werden gerne um strategischen Rat gebeten oder müssen Streit schlichten. Dann äußern Sie Ihre Meinung ausgewogen und berücksichtigen alle Fakten und Emotionen.

Kann man Sie am ehesten als Analyst bezeichnen? Sie sind strukturiert und gewissenhaft. Mit Ihrer Liebe fürs Detail spüren Sie die kleinsten Ungereimtheiten auf. Ihre Auswertungen von Personaldaten tragen stetig zur Optimierung von Abläufen bei.

Oder sind Sie als Empath bekannt? Sie haben gute Instinkte und schätzen die menschliche und partizipative Komponente Ihrer Arbeit. Mitgefühl ist Ihre Maxime und der Blick auf das große Gesamtbild prägt Ihre Arbeit, die maßgeblich die Unternehmenskultur stärkt.

Wahrscheinlich vereinen Sie eine Mischung aus mehreren Typen in sich. Doch selbst überspitzte Typisierungen helfen, persönliche Stärken und Schwächen zu reflektieren. Wer sich selbst gut kennt, kann die eigenen Arbeitsweisen überdenken und dynamisch anpassen. Und noch besser: Geeignete HR-Software kann Sie bei Ihrer Agilität zielgerichtet unterstützen. Mithilfe guter Softwarelösungen können Sie Aufgaben, die Ihnen nicht besonders liegen oder für die Sie wenig Zeit aufwenden wollen, ressourcenschonend erledigen. Dadurch setzen Sie Kapazitäten für andere Bereiche frei, die eher Ihren Talenten und Prioritäten entsprechen und Ihr Unternehmen voranbringen. Erfahren Sie in unserem kostenlosen Whitepaper mehr über die Möglichkeiten der digitalen HR-Plattform VEDA Horizon, die nicht zuletzt dank ihrer Anpassbarkeit jedem Personalertypen entgegenkommt.