Wie Sie mit Managed Services den Digitalturbo zünden

IT-Leiter stehen zunehmend unter Druck. Gerade sie müssen einen erheblichen Beitrag zur digitalen Transformation ihrer Unternehmen leisten. Dabei sind qualifizierte Fachkräfte Mangelware und Ressourcen knapper denn je. Eine Lösung sind Managed Services mit der Möglichkeit, externes Know-how zum Festpreis hinzuzukaufen. Wir verraten, wie Sie damit Ihren Digitalisierungs-Turbo zünden können.

Managed Services

Bildquelle: deagreez / Adobe Stock

Das weltweit führende Forschungs- und Beratungsunternehmen Gartner definiert Digitalisierung  als den „Einsatz digitaler Technologien, um ein Geschäftsmodell zu ändern sowie neue Umsatz- und Wertschöpfungsmöglichkeiten zu erschließen – also als den Prozess des Wandels hin zu einem digitalen Unternehmen.”

Und ja: Die richtige Herangehensweise an die eigene IT-Infrastruktur ist eine Chance für Unternehmen jeder Art, die digitale Transformation zu beschleunigen und sich so Wettbewerbsvorteile für das neue Zeitalter zu sichern. Ganz besonders gilt das für Anwender des Betriebssystems IBM i, das mit dem neuen Release 7.4  auch dank neuer Technologien für Artificial Intelligence (AI) oder das Internet of Things (IoT) eine solide Basis für zukunftsfähige Businessanwendungen bietet. Aber die Realität sieht oft anders aus: Viele IT-Abteilungen stoßen meist schon bei den bisherigen Aufgaben an ihre Kapazitätsgrenzen und neue Experten sind aufgrund des fortdauernden Fachkräftemangels nicht in Sicht.

Know-how zum Fixpreis einkaufen – Digitalisierung effektiv angehen

Wie können Sie trotz des steigenden IT-Aufwands die Betriebsleistung nicht nur sichern, sondern sich auch gleichzeitig auf die Herausforderungen und Chancen der Digitalisierung konzentrieren? Mit Managed Services! Denn indem Sie die Betreuung Ihrer IT an Experten abgeben, schaffen Sie neuen Freiraum für in die Zukunft gerichtete Projekte. Befreit von täglichen Routine- und Wartungsaufgaben können Sie und Ihre IT-Abteilung sich wieder verstärkt auf die Weiterentwicklung und Pflege von wertschöpfenden Applikationen sowie Innovationen konzentrieren.

Ihr Nutzen mit Managed Services

•    Sie verlassen sich auf zuverlässige und sichere Systeme
•    Sie erhalten einen reibungslosen Betrieb Ihrer IT- Infrastruktur
•    Sie profitieren von Aktualität & minimierten Ausfallzeiten
•    Sie optimieren Sicherheit, Kosten und Effizienz
•    Sie profitieren bei wiederkehrenden Routineaufgaben von einem Festpreis
•    Sie erhalten hochqualifizierten First- und Second-Level-Support

Auf den richtigen Managed Services Provider kommt es an

Ein guter Managed-Services-Provider nimmt Sie dabei an die Hand und geht mit Ihnen Schritt für Schritt sämtliche Prozesse durch. Er sollte die nötige Fachkompetenz vorweisen und seine Kompetenzen durch entsprechende Zertifizierungen wie z. B einen hohen IBM Partnerstatus belegen können. Auch sollte er sämtliche zu erbringende Leistungen vor dem Vertragsabschluss mit Ihnen gemeinsam definieren und vertraglich in sogenannten Service-Level-Agreements (SLAs) festgehalten.

Hinzu kommt die menschliche Komponente: Ein Partner, der Sie nachhaltig bei der digitalen Transformation unterstützen soll und Einblick in geschäftskritische Prozesse erhält, muss auch vertrauenswürdig und mit Ihrer Unternehmenskultur kompatibel sein sowie eine offene und ehrliche Kommunikation unterstützen.

Sind die Weichen dann gestellt, kümmert sich Ihr Managed Services Partner sowohl um fortlaufende Routineaufgaben (Reportings, Monitoring, Backups, Updates und Störungsmanagement) wie auch die fortlaufende Optimierung sämtlicher Systeme. Für Sie bedeutet das: Er hält Ihnen den Rücken frei, damit Sie Zeit für Zukunft haben.

Kann auch Ihre digitale Transformation durch IBM i Hosting mit Managed Services profitieren? Lesen Sie unser kostenloses Whitepaper und erfahren Sie anhand unserer 7-Punkte-Checkliste, welche Vorteile die Rundum-Betreuung Ihrer IT Ihnen bietet.