Zahlstellenmeldeverfahren – Umsetzung des Freibetrags für Betriebsrentner ab Oktober 2020

Der seit Anfang des Jahres geltende Freibetrag für den Mehrfachbezug von Betriebsrenten muss ab dem 01.10.2020 richtig abgerechnet werden. Im Falle eines Mehrfachbezugs von Betriebsrenten stellt die jeweilige Krankenkasse, bei der die Meldungen der Zahlstellen zusammenlaufen, den Anspruch auf Freibetrag dem Grunde und der Höhe nach fest. Korrekturen der bereits abgegebenen Meldungen für den Zeitraum Januar bis September müssen unverzüglich vorgenommen werden und Zahlstellen die Art des Versorgungsbezugs rückwirkend ab Januar 2020 angeben.

Inhalte

  • Berücksichtigung des aktuellen Freibetrags bei Mehrfachbezug von Betriebsrenten 
  • Erstellung der korrekten Zahlstellen-Meldungen
  • Versand an die Krankenkassen

Ziele

Nach dem Webinar kennen Sie die gesetzlichen Anforderungen bei der Erstellung und dem Versand von Meldungen und können diese in VEDA HR-Entgelt umsetzen.

Methodik

Vortrag, Diskussion, Demonstration