Begeisterte Kunden sind die besten Referenzen.

Wir können natürlich viel behaupten und unsere Softwarelösungen, Trainings oder Hardware-Dienstleistungen anpreisen. Viel wichtiger ist jedoch, was unsere Kunden in der Zusammenarbeit mit uns erleben und über uns sagen. Denn letztendlich kommt alles, was wir in unserem Portfolio anbieten, beim Kunden in der Praxis auf den Prüfstand.


Success Story Gaffel Kölsch

BPO Entgeltabrechnung spart Kosten und reduziert Fehler

Release-Wechsel und Änderungen in Gesetzen und Regularien der Sozialversicherungen setzen Unternehmen unter Druck, immer mit aktueller Personalverwaltungs-Software zu arbeiten. Das bedeutet nicht nur eine große Verantwortung, sondern erfordert zudem Personal und verursacht Kosten. Eine Privatbrauerei aus Köln hat sich deswegen dazu entschieden, die Entgeltabrechnung an einen HR-Software-Spezialisten auszulagern. Das Unternehmen kann sich so wieder aufs Kerngeschäft konzentrieren.

Jetzt lesen

Jetzt Kontakt aufnehmen


Success Story Mey

Alle Aspekte der Personalentwicklung abgedeckt – HR-Software stellt Unternehmen moderner auf

Mit der Digitalisierung werden Geschäftswelt und Arbeitsabläufe immer stärker vernetzt. Die Anforderungen an die Verfügbarkeit von Daten wachsen, gleichzeitig ist Effizienz gefragt. Moderne Personalverwaltungssoftware trägt dem Rechnung. Ein führender Hersteller von Tag- und Nachtwäsche geht nach der Umstellung auf ein softwaregestütztes Entgelt- und Zeitmanagement nun den nächsten Schritt in Richtung Digitalisierung. Mit dem Ziel, alle Prozesse transparent in einem System abbilden zu können und das Unternehmen weiter zu modernisieren.

Jetzt lesen

Jetzt Kontakt aufnehmen


Success Story Badischer Winzerkeller

Badischer Winzerkeller lagert Entgeltabrechnung an VEDA aus – Outsourcing schafft freie Kapazitäten und entlastet

Der Mitarbeiter erhält seinen Gehaltszettel: ein monatlich wiederkehrendes Standardprozedere. Doch Entgeltabrechnung ist viel mehr als die bloße Ermittlung des nackten Gehalts. Wird sie in der Firma abgewickelt, erfordert sie enorme Ressourcen und Mitarbeiter, die immer auf dem aktuellen Stand von Gesetzen und Regularien verschiedenster Institutionen von Staat, Krankenversicherung oder Rentenversicherungsanstalten sein müssen. Deswegen hat sich ein südbadischer Verbund aus Winzergenossenschaften dazu entschlossen, die Entgeltabrechnung komplett an einen Spezialisten für Unternehmenssoftware auszulagern – mit deutlicher Entlastung für die Mitarbeiter.

Jetzt lesen

Jetzt Kontakt aufnehmen


Success Story TREIF

Zeitgemäßes Tool unterstützt Führungskräfte

Moderne HR-Software bietet einen schnellen Überblick über alle relevanten Mitarbeiterdaten und damit Aktualität und Klarheit. Ein Spezialist für Schneidetechnik von Lebensmitteln hat seine Personalmanagement-Software nun zeitgemäß aufgestellt. Der Wunsch lautete zum einen, dass Entgeltabrechnung und Recruiting Hand in Hand möglich sein sollten. Prozesse wurden mit dem neuen Programm deutlich verschlankt und die Usability verbessert. Ein weiteres Tool ermöglicht es den Führungskräften des Maschinenbauers außerdem, ihren Aufgaben leichter gerecht werden zu können.

Jetzt lesen

Jetzt Kontakt aufnehmen


Preview
Arbeitskreis Entgelt

Kundennähe ist bei VEDA keine Floskel, sondern gelebte Praxis. Wir sind stolz darauf, dass wir mit unseren Kunden einen intensiven Austausch führen, um VEDA HR Entgelt auch qualitativ stets am Puls der Zeit zu halten. Dazu treffen wir uns alle sechs Monate mit einem guten Dutzend unserer Entgelt-Kunden und besprechen, welche Verbesserungen kurz- und mittelfristig in der Software umgesetzt werden sollen. Dieser Austausch auf Augenhöhe ist sowohl für unsere Kunden als auch für uns als Softwareunternehmen von elementarer Bedeutung. Getreu dem Motto “HR Software, die verbindet.”

Zum Video

Jetzt Kontakt aufnehmen


Was meinen wir

Wir sind dankbar für jedes Unternehmen, das sich dazu entscheidet, mit uns das Thema HR anzugehen. Dankbar und stolz auf jeden Kunden, der durch unsere Beratung sich verbessern kann. Für jeden, der unsere Trainings bucht - viele machen dies bereits seit Jahren in treuer Regelmäßigkeit. Manche Unternehmen sehen uns auch ausschließlich im Bereich Hardware und deren Services. Was auch immer - am Ende geht es um Entscheidungen, wie Menschen in ihren Unternehmen arbeiten wollen bzw. können und dürfen. Und genau darauf kommt es jetzt und in Zukunft an.

Stefan Witwicki
Director Sales & Marketing