HR Software, die verbindet

VEDA bietet seit über 40 Jahren flexible HR-Software und Services, die Unternehmen im Personalmanagement wirkungsvoll unterstützen.

Unsere Vision als Unternehmen: “Wir führen Menschen und Unternehmen in einer digitalen Welt durch Innovationen zum Erfolg.” Diese Ambition stellt für uns einerseits die Leitplanke für unser tägliches Handeln dar, ist aber auch andererseits die strategische Perspektive für die eigene Geschäftsentwicklung.

Auch aus dieser Unternehmensvision heraus arbeiten wir permanent daran, dass die VEDA Software-Lösungen für Recruiting, Personalentwicklung und Weiterbildung oder für operative Themen wie Entgeltabrechnung und Zeiterfassung die Wertschöpfung von HR in den Unternehmen steigern können. Dabei ergänzen weitere Services wie Consulting, Training, Outsourcing oder IT-Infrastruktur unser Gesamt-Portfolio, damit Kunden passgenaue Lösungen für ihre Herausforderungen im HR-Management erhalten.


VEDA HR Software, die verbindet.

Den Kunden im Blick. Aus Erfahrung.

Als mittelständisches Unternehmen mit 160 Mitarbeitern setzt VEDA die Dynamik der Arbeitswelt nicht nur in Software und Services um, sondern nutzt sie für den eigenen Fortschritt. 1977 gegründet, steht VEDA für 40 Jahre Erfahrungswissen und beweist, dass Tradition und Innovation sich nicht ausschließen müssen.

  • Gründung: 1977
  • Umsatz 2018: 15 Millionen €
  • Mitarbeiter: über 160
  • Standorte: Alsdorf, Offenburg, Aachen
  • Kunden: über 900
  • Geschäftsführende Gesellschafter: Dr. Ralf Gräßler

VEDA als Arbeitgeber

Wir halten zusammen, damit jeder Spielraum hat. Wir bauen auf Erfahrung, um Neues zu entwickeln. Wir gestalten moderne Arbeitswelten mit HR-Software, die verbindet. Softwareentwicklung, Projektmanagement oder Entgeltabrechnung? Ausbildung, Praktikum oder Vollzeitjob? Entdecke die Möglichkeiten für deine Karriere bei VEDA!


Collaborative HR

Aus Sicht von VEDA reicht es nicht, existierende HR-Prozesse durch Software zu automatisieren, um damit eine minimale Effizienzsteigerung zu erzielen. Die digitale Transformation ist nicht technologiegetrieben, sondern vor allem eine Frage der Unternehmensstruktur und -kultur.

Diesen neuen, menschenzentrierten Ansatz umzusetzen, ist Aufgabe von #CollaborativeHR. Die Kernaufgabe der Organisationsentwicklung ist es, neue Strukturen zu schaffen. Strukturen, die offen sind für Veränderung.

Jedes Unternehmen steht an einer anderen Stelle auf dem Weg zur Transformation.Und gemeinsam, also kollaborativ, muss es uns gelingen, jeden dort abzuholen, wo er sich befindet.

Mehr erfahren


Kundenorientierung durch Partnerschaften

VEDA konzentriert sich bewusst auf das Kerngeschäft HR: leistungsfähige Softwareprodukte und Services im Bereich Personalmanagement anzubieten. Mit Blick auf eine individuelle und dabei ganzheitliche Kundenbetreuung sind darüber hinaus langjährig erprobte Partnerschaften entstanden, die eine optimale Kombination von Knowhow, Technologien und Ressourcen im Sinne unserer Kunden ermöglichen.


Was meinen wir

Die digitale Transformation, die globale Offenheit und der Wandel unserer Werte steigern die Umgebungskomplexität täglich. Unternehmen sollten diese Komplexität kanalisieren und verstehen, dass sie die Kernaufgaben der Personalentwicklung beeinflusst. Damit ist der Kontext der Digitalisierung in der Tat weit gesteckt, denn in dieser Sichtweise betrifft sie jeden einzelnen Mitarbeiter und generell die Zusammenarbeit in den Unternehmen und Netzwerken. Vor und mit diesem Hintergrund sollte HR tätig werden, als die Abteilung, welche die Zusammenarbeit in den Unternehmen koordiniert. HR ist der Treiber der Weiterentwicklung im Rahmen der aktuellen und globalen Trends wie demografischer Wandel, Digitalisierung, Arbeiten 4.0, Auflösung von Arbeitszeit oder-raum oder Work-Life-Balance.

Dr. Ralf Gräßler
Geschäftsführender Gesellschafter